DRUCKKOSTENOPTIMIERUNG: HSP WECKT SCHLUMMERNDE SPARPOTENZIALE

Drucken und Kopieren, Toner- und Papierverbrauch oder Support für Bürogeräte: Hier schlummert ein enormes Einsparpotenzial. Daher achten immer mehr Unternehmen gezielt auf das Druck- und Kopieraufkommen in den Büros. Diejenigen, die hier noch keine Analyse durchgeführt haben, werden durch die neue HSP-Dienstleistung "Druckkostenoptimierung" mit Einsparungen von bis zu 35% belohnt.

Der wesentliche Unterschied zu anderen "Druckkosten-Optimierern" ist die konsequente Hersteller- und Lieferanten-Unabhängigkeit der HSP. Da HSP keine Produkte verkauft, ist eine neutrale und somit objektive Fachberatung garantiert.

HSP-Berater finden Antworten auf Fragen wie:

  • Wie hoch ist das monatliche Druck-, Kopier- und Faxvolumen?
  • Stehen Druck- und Kopiervolumen im Einklang mit dem Papierverbrauch?
  • Wie viele unterschiedliche Gerätetypen und Tonersorten werden eingesetzt?
  • Zu welchen Geräten gibt es Service- oder Mietverträge?
  • Gibt es eine einheitliche Lösung für alle Geräte?
  • Welche Kosten (TCO) entstehen für Toner, Papier, Service?
  • Wie hoch sind die internen und externen Supportkosten?
  • Sind diese Kosten marktkonform?

Wie sieht das in der Praxis aus?

HSP-Experten erfassen und bewerten alle Druck-/Kopiergeräte nach unterschiedlichen Kriterien. Neben technischen Merkmalen wie Gerätetyp, Ausstattung, Papierfächer, Arbeitsspeicher oder Festplatten werden die Seitenvolumina pro Gerät und definiertem Zeitraum ermittelt. Ebenso erfasst werden kaufmännische Daten wie Anschaffungs-, Service- und Reparaturkosten.

Zur Entwicklung einer maßgeschneiderten Lösung werden dann künftige Ziele, Anforderungen und Gerätekategorien besprochen. Die Ergebnisse dieses Workshops münden in einem Gesamtkonzept. Im Bedarfsfall entwickelt HSP passende Ausschreibungsunterlagen. Anschließend werden eine Marktabfrage und Bewertung der Angebote durchgeführt.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. In allen bislang von HSP durchgeführten Projekten konntenEinsparungen zwischen 15% und 35% erzielt werden!

Interesse? Für eine unverbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren HSP-Berater – unter Tel. 0228 24332-0 oder info@hsp-bg.de